spacer2 scala          
spacer2 ultramarinrot_logo ultramarinrot spacer referenzen spacer_1 impressum
spacer2 Fachhochschule Nordwestschweiz
 

Der russische Autor Michail Schischkin bezeichnet den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland als das »schlimmste Verbrechen«, das die Führung in Moskau in den vergangenen Jahren begangen hat. Sie habe zwei Brudervölker aufeinander gehetzt.

Schischkin ist Sohn einer Ukrainerin und eines Russen und lebt als Schriftsteller in der Schweiz. Er hat alle wichtigen russischen Literaturpreise bekommen, seine Romane sind in Russland allesamt Bestseller. Letztes Jahr veröffentlichte er einen »Brief an Europa«, der mit dem Satz endete: »Man muss endlich verstehen: Das Nachkriegseuropa steckt bereits wieder in der Vorkriegszeit«. Ein Gespräch über Russland und die Ukraine, die Putinversteher und ein hilfloses Europa angesichts von Putins schwarzem Loch.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe »CampusGlobal Brugg« der »Hochschule für Wirtschaft FHNW« und »zeit & zeugen. agentur für geschichte in berlin und zürich« mit Michail Schischkin.

  Auftraggeber:
Aufgabe:
zeit & zeugen | agentur für geschichte in berlin und zürich
Gestaltung des Veranstaltungsflyers »Putins schwarzes Loch«
  spacer100q spacer15q spacer100q spacer15q          
  ultramarinrot | büro für kommunikationsdesign | + 49 30 39876629 | info@ultramarinrot.de