spacer2 scala          
spacer2 ultramarinrot_logo ultramarinrot spacer referenzen spacer_1 impressum
spacer2 ZZF Zentrum für Zeithistorische Forschung

 

Die Sehnsucht nach dem Echten prägt den Umgang mit der Vergangenheit in der Gegenwart. Das zeigt sich in der Wertschätzung von »authentischen Objekten« in Museen und Sammlungen oder von »authentischen Orten« – historische Bauwerke, Stadtensembles oder aber Gedenkstätten, in denen sich Geschichte anscheinend »direkt« verkörpert. Diese Suche nach historischer Authentizität und vergangener Realität wird begleitet von einem Bedü̈rfnis nach Tradition und historischer Erfahrung – sichtbar in der öffentlichen Aufmerksamkeit für Zeitzeugen, in historischen Dokumentar- und Spielfilmen oder aber in Formen des Re- Enactments. Von der Wissenschaft ebenso wie von den Akteuren der Public History vielfach dekonstruiert, haben auch sie einen wesentlichen Anteil an der Konstruktion historischer Authentizität. Schließlich wäre ohne den Reiz des Authentischen die Bedeutung und Wirkung von Kulturgütern kaum zu erklären.

Die Ringvorlesung im Deutschen Historischen Museum gibt Einblicke in ein interdisziplinäres Forschungsfeld. Sie wird von der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Leibniz-Forschungsverbund Historische Authentizität ausgerichtet.

  Auftraggeber:
Aufgabe:

Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam
Gestaltung des Flyers »Die Sehnsucht nach dem Echten – Historische Authentizität in Museen, Stadträumen, Wissenschaft und Erinnerungskultur«

  spacer100q spacer15q spacer100q spacer15q          
  ultramarinrot | büro für kommunikationsdesign | + 49 30 39876629 | info@ultramarinrot.de