spacer2 scala          
spacer2 ultramarinrot_logo ultramarinrot spacer referenzen spacer_1 impressum
  Amnesty International
 

Moses Akatugba sollte hingerichtet werden. Angeblich hatte er als Jugendlicher Handys gestohlen. Das Todesurteil stützte sich auf seine Aussage unter Folter. Der Briefmarathon 2014 von Amnesty International hat ihn aus der Haft in Nigeria befreit.

Auch 2015 will Amnesty International weltweit mehr als drei Millionen Briefe, SMS, Mails, Faxe schreiben: für Opfer von Menschenrechtsverletzungen. Schreiben Sie für Freiheit! Setzen Sie sich ein für Opfer in Syrien, Burkina Faso, El Salvador, Mexiko, Myanmar, Malaysia, Usbekistan, Griechenland, Saudi-Arabien, im Iran, Kongo und in den USA. Mit Ihrer Unterschrift. Damit Maria, Fred, Yves, Albert, Phyoe und alle anderen Opfer freikommen. Wie Moses Akatugba.

  Auftraggeber:
Aufgabe:
Amnesty International
Gestaltung der Anzeige und des Flyers »Schreib für Freiheit«
  spacer100q spacer15q spacer100q spacer15q          
  ultramarinrot | büro für kommunikationsdesign | + 49 30 39876629 | info@ultramarinrot.de