spacer2 scala          
spacer2 ultramarinrot_logo ultramarinrot spacer referenzen spacer_1 impressum
spacer2 Verschwommen – Rita Bergemann auf dem Weg in den Westen

 

Rita Bergemann erzählt die wechselvolle Geschichte ihrer Familie, die geprägt ist von Flucht und Neuanfang. Aufgewachsen in Schlesien, flieht ihre Familie 1945 nach Potsdam, wo Rita Bergemann zur Schule geht und nach dem Abitur an der Charité in Berlin eine Ausbildung zur staatlich geprüften Krankengymnastin macht. 1961 schwimmt sie mit ihrem damaligen Verlobten in einer dramatischen Flucht durch die hochbewachte Havel von Sacrow nach West-Berlin. Nach Aufenthalt im Notaufnahmelager Marienfelde finden sie eine neue Heimat tief im Westen der Bundesrepublik. Die Journalistin Angelika Basdorf hat die sehr persönlichen Schilderungen von Rita Bergemann mit historischen Anmerkungen ergänzt. Entstanden ist ein biografischer Roman, ein Zeitzeugnis über den SED-Staat und ein Leben zwischen Diktatur und Demokratie.

 

Auftraggeber:
Aufgabe:

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Gestaltung der Einladung zur Buchvorstellung »Verschwommen – Rita Bergemann auf dem Weg in den Westen«

  spacer100q spacer15q spacer100q spacer15q          
  ultramarinrot | büro für kommunikationsdesign | + 49 30 39876629 | info@ultramarinrot.de