spacer2 scala          
spacer2 ultramarinrot_logo ultramarinrot spacer referenzen spacer_1 impressum
spacer2 Gestaltung des Buchcovers »Heinrich Manns Romane zwischen Anti- und  Philosemitismus« von Roland Reichen

 

Die Studie liest sieben Romane Heinrich Manns (1871–1950) aus den Jahren 1894 bis 1943 im Kontext des antisemitischen Diskurses ihrer Entstehungszeit. Sie zeichnet nach, wie sich die Repräsentation der Juden von Werk zu Werk allmählich verändert: wirtschaftlich, sozial und sexuell bedrohliche Gestalten in den Romanen um die Jahrhundertwende; ambivalente Darstellungen von Juden und Judenfeindschaft in den Texten, die während der Weimarer Republik erschienen sind; philosemitisch geprägte Repräsentationen im Werk der Exilzeit ab 1933.

Roland Reichen ist Co-Leiter des Teilprojekts Textphilologie an der Forschungsstelle Jeremias Gotthelf der Universität Bern. Für seinen Roman Sundergrund wurde er 2015 mit einem Literaturpreis des Kantons Bern ausgezeichnet.

 

Auftraggeber:
Aufgabe:

Metropol Verlag
Gestaltung des Buchcovers »Heinrich Manns Romane zwischen Anti- und
Philosemitismus« von Roland Reichen

  spacer100q spacer15q spacer100q spacer15q          
  ultramarinrot | büro für kommunikationsdesign | + 49 30 39876629 | info@ultramarinrot.de